Bildungs-Werkstatt Chemnitz, Sachsen
BWC Bildungs-Werkstatt Chemnitz gGmbH
BWC Bildungs-Werkstatt Chemnitz gGmbH, Annaberger Straße 73, 09111 Chemnitz
 
Stand / Druckdatum: 11.04.2021

Augmented Education LAB | Bildungs-Werkstatt Chemnitz, Sachsen

 

 
 
Ausbildung
 

Unser Partnernetzwerk

 
 
 

MEILENSTEINTREFFEN Projekt "Augmented Education"

Save the Date -> 06.05.2021 15 bis 17 UHR virtuell

Digitale Realität. Echtzeit-Simulation. Cloudbasiertes Lernen. Im Augmented Education Lab der Bildungs-Werkstatt Chemnitz wird aus der Vision Realität der beruflichen Bildung!
Am 6. Mail lädt das Team der Projektpartner Bildungs-Werkstatt Chemnitz gGmbH, ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH und Technische Universität Chemnitz Sie herzlich zum Meilensteintreffen des Projekts Augmented Education virtuell in das AE Lab der Bildungs-Werkstatt Chemnitz ein.

Sichern Sie sich den Termin 06.Mai 2021 von 15.00 bis 17.00 Uhr virtuell
und schauen Sie gemeinsam mit uns in die Zukunft der beruflichen Bildung.

 

 
 
Aufgabenstellung des, durch den ESF und durch Sächsische Steuermittel mitfinanzierten, Projektes ist es, digitale Lernwerkzeuge zu entwickeln, den Einsatz pilothaft zu erproben und in die Aus- und Weiterbildungspraxis der Bildungs-Werkstatt Chemnitz sowie in die betrieblichen Ausbildung der beteiligten Unternehmen zu integrieren.

Im ersten Jahr der Projektlaufzeit führte das Team, bestehend aus der Bildungs-Werkstatt Chemnitz gGmbH, der ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH sowie der Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement der TU Chemnitz, intensive Gespräche mit den beteiligten Unternehmen, den Ausbildern und den Auszubildenden. Basierend auf den Erkenntnissen aus diesen Gesprächen werden im nächsten Schritt erste digitale Lernszenarien entwickelt und erprobt.

Den optimalen Rahmen dafür schafft das neu entstehende AE Lab (Augmented Education Lab). Auf einer Fläche von 300 m² entsteht zur Zeit ein speziell für die Industrie 4.0-Ausbildung ausgestatteter, neuer Ausbildungsbereich für bis zu 24 Auszubildende/Teilnehmer.

Das Projekt bietet die Möglichkeit, nachhaltig digital gestützte Lernwerkzeuge in die Ausbildung zu integrieren und den Einsatz digitaler Medien für die berufliche Bildung zu erproben.
Ziel ist die pilothafte Entwicklung und Erprobung digital gestützter Lernwerkzeuge, welche lernortübergreifend einsetzbar sind sowie lernfeldübergreifend verschiedenste Ausbildungsinhalte virtuell miteinander verknüpfen und die Verbindung von theoretischen Grundlagen zur betriebliche Praxis schaffen.