Bildungs-Werkstatt Chemnitz, Sachsen
BWC Bildungs-Werkstatt Chemnitz gGmbH
BWC Bildungs-Werkstatt Chemnitz gGmbH, Annaberger Straße 73, 09111 Chemnitz
 
Stand / Druckdatum: 23.11.2020

MINT Regio

 

 
 
Berufsorientierung
 

Unser Partnernetzwerk

 
 

Fachkräfteinitiative "MINT Regio"

In Schulen für Technik begeistern

Header mach was!

WORUM geht es?
  • Kooperation der Bildungs-Werkstatt Chemnitz mit der Technischen Universität Chemnitz
  • Den für die Region wichtigen Bereich der MINT-Studiengänge sowie MINT-Ausbildungsangebote zielgruppengerecht stärker in den Fokus rücken
  • Fachkräfte gewinnen

WIE soll dies erreicht werden?
  • Weiterentwicklung und Ausbau der an der TU seit einigen Jahren bereits bestehenden Aktivitäten
  • Grundlage: ein von der Fakultät Maschinenbau entwickelter Workshop, welcher einerseits an noch mehr Gymnasien der Region Chemnitz durchgeführt, andererseits aber auch inhaltlich erweitert werden soll

WAS sind die Ziele?
  • den Schülerinnen und Schülern ihre Berührungsängste vor Technik nehmen
  • sie in einem praktischen und spannenden Workshop für ebendiese begeistern
  • Schülerinnen und Schüler über ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im technischen Bereich sowie die damit verbundenen Voraussetzungen informieren

WELCHE AKTIVITÄTEN sollen darüber hinaus angeboten werden?
  • Unternehmensexkursionen - Denn hier können sich die Schüler hautnah über die Unternehmen unserer Region informieren, in persönlichen Kontakt mit ihren vielleicht zukünftigen Arbeitgebern treten und alles über die entsprechenden technischen Berufe erfahren. Und die Unternehmen selbst treffen bestensfalls auf ihre Fachkräfte von morgen.
  • Werkstatttage - Langfristiges Ziel ist es, den Workshop in das Format der Werkstatttage zu implementieren und dort zu verstetigen, um ein nachhaltiges Projekt der Berufs- und Studienorientierung daraus zu machen und Ausbildungs- und Studienabbrüchen entgegenzuwirken.

WAS ist die Zielgruppe?
  • Schüler von allgemeinen und beruflichen Gymnasien in Chemnitz und Umgebung ab Klasse 8

SEIT WANN gibt es die Angebote?
  • Erste Workshops fanden im Schuljahr 2017/18 statt.
  • Die Kooperation über das Projekt der Fachkräfterichtlinie besteht seit Oktober 2019.

BISHER ERREICHTE SCHÜLER: 331

BISHER ERREICHTE SCHULEN: 10
 
 
 

Arduino-Workshops mit dem DPFA-Regenbogen-Gymnasium Chemnitz

Tag 1 - Erstes Programmieren mit Arduino

Experimentieren mit Arduino
Am 25. und 26.02.2020 waren wir in der 8. Klasse des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums zu Besuch, um die Schülerinnen und Schüler mit den Möglichkeiten der Arduino-Programmierung sowie mit praktischen Aufgaben in den Bereichen Elektronik, Mechanik und Mechatronik in Berührung zu bringen.

Für die interessierten Schüler/-innen stand im Anschluss an den zweiten Tag noch die Besichtigung der Firma D-I-E Elektro AG Niederlassung FEA Automation an, wo es um die vielseitigen Möglichkeiten der Gebäudeautomatisierung und die Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten hier ging.
 
 
Experimentieren mit Arduino
 
 
 
Betreuung und Hilfestellung durch Workshopleiter
 
 
 

Arduino-Workshop mit dem Goethe-Gymnasium Chemnitz

Was ist eigentlich Arduino?

Am 14.10.20 konnte der eigentlich für Juli geplante Arduino-Workshop mit 22 an Technik und Maschinenbau interessierten Schülern/Schülerinnen der inzwischen 10. Klassenstufe des Goethe-Gymnasiums Chemnitz nachgeholt werden. Neben technischen Informationen und praktischen Experimenten ging es hier auch gezielt um eine frühzeitige Studien- und Berufsorientierung.

Im Anschluss an den Workshop besuchten die Schüler/-innen noch die Chemnitzer Ausbildungsfirma ZASA Elektro GmbH, wo sie einen ersten Einblick ins Arbeitsleben erhalten und sich Informationen zu den Möglichkeiten nach der Schule in einem Unternehmen der Region holen konnten.
 
 

Tag 2 - Kleine tanzende Roboter

Otto DIY
Zwei Schülerinnen beim Löten.
 
 
 
Otto DIY
"Otto" nimmt Gestalt an.
 
 
 
Otto DIY
"Hallo! Ich bin Otto."
 
 
 
Goethe_2
Anleitung durch einen der Workshopbegleiter der TU.
 
 
 
 
 
TUC
 
 
Förderung Freistaat Sachsen