Bildungs-Werkstatt Chemnitz, Sachsen
BWC Bildungs-Werkstatt Chemnitz gGmbH
BWC Bildungs-Werkstatt Chemnitz gGmbH, Annaberger Straße 73, 09111 Chemnitz
 
Stand / Druckdatum: 19.06.2024

Begleitung junger Menschen bei der Berufsfindung und Unterstützung beim Einstieg in eine Ausbildung

 

 
 
BO BildungsWerkstatt
 

Entdecken. Testen. Finden.

Berufliche Orientierung für Schüler:innen an Oberschulen und Gymnasien


Mit geschultem Blick auf Interessen, Stärken und Zukunftsvisionen setzen wir eine breite, vielfältige und nachhaltige Berufsorientierung an Oberschulen und Gymnasien um. Die Schüler:innen erhalten Unterstützung beim Endecken, Testen, Finden und werden mit Unternehmen der Region vernetzt. Dazu bieten wir Workshops, Praxistage, Unternehmensexkursionen sowie Arbeitsproben zur Findung des beruflichen Weges.

Sie sind Unternehmer? Dann ist die Zukunft der Schülerinnen und Schüler auch ihre Zukunft. Machen Sie unsere Herzenssache auch zu Ihrer und unterstützen Sie uns und die Fachkräfte von morgen, um eine nachhaltige Berufsorientierung und Fachkräftegewinnung voranzutreiben.

Mit einem Klick sind Sie dabei ♥ gleich online ausfüllen und an 
berufsorientierung@bildungs-werkstatt.de zurückschicken


 
Herzenssache Berufsorientierung (pdf 269.4 kB)
 
 
 
 

Projekte an Oberschulen

Klasse 7 - 9

Klasse 7 - Praxisberater / Potentialanalyse
Entdecken der eigenen Stärken & Potentiale 
 
Klasse 8 - Praxisberater / Werkstatttage
Einblick und Testen verschiedener Berufsfelder






 
 
 
 

Projekte an Gymnasien

Klasse 7 und 8

Klasse 7 - Potentialanalyse
Entdecken der eigenen Stärken & Potentiale
 
Klasse 8 - Werkstatttage
Einblick und Testen verschiedener Berufsfelder

ab Klasse 9 - Projekttage (individuell gestaltbar)
Einblicke in Studien- und Berufsfelder
Exkursionen zu Unternehmen & TU Chemnitz

 
 
 
 
 
 
BA+Sachsen+Text
 
 
 
BMBF+Text
 
 
 
 

SCHAU REIN! Woche der offenen Unternehmen Sachsen


Onlinebanner_quadrat
Wer zukünftiges Fachpersonal sucht, muss sich frühzeitig um die Akquise junger Talente und Nachwuchskräfte bemühen. Die „Woche der offenen Unternehmen Sachsen“ schickt Schülerinnen und Schüler aller weiterführenden Schulen ab Klassenstufe 7 in Unternehmen, Behörden und weitere Institutionen, um Berufe und den dortigen Arbeitsalltag kennenzulernen. 

Immer im März sind Schülerinnen und Schüler im Freistaat Sachsen unterwegs, um Berufe kennenzulernen und praxisnahe Angebote in Unternehmen wahrzunehmen. Sowohl kleine Handwerksbetriebe und große Industriekonzerne als auch Sozialeinrichtungen, Behörden und Krankenhäuser öffnen Jugendlichen ihre Türen, um Branchen, Berufe, Tätigkeitsbereiche und den Arbeitsalltag vorzustellen. 

Während der sachsenweiten Initiative zur Beruflichen Orientierung gehen Schülerinnen und Schüler ihren eigenen Interessen oder Berufswünschen nach und können sich in Unternehmen oder Institutionen  ausprobieren und mit ihren Interessen und Berufsvorstellungen abgleichen. Dort lernen sie Berufsbilder kennen, schnuppern in den Arbeitsalltag und kommen mit Fachkräften, Personalverantwortlichen und Auszubildenden oder Studierenden ins Gespräch.

Unternehmen und Institutionen zeigen gesellschaftliches Engagement und geben Schülerinnen und Schülern eine gute Gelegenheit, einen Überblick über berufliche Perspektiven zu gewinnen und sich dabei praktisch auszuprobieren. Dadurch nutzen sie schon jetzt die Chance, zukünftige Personalressourcen zu sichern. Nicht selten ergeben sich aus dieser ersten Begegnung Kontakte, die zu Praktika oder einer Berufsausbildung bzw. Studienfachwahl führen.
 
 
 
 
 

Unsere Praxisberater

Team Praxisberater
Ralf Butterbrodt (DPFA-Regenbogenschule), Ariane Käschel (Marianne-Brandt-OS), Tom Gehmlich (OS Gablenz), Anett Brandt (OS Flöha- Plaue), Holger Wolf/ Senka Beyer (Albert-Schweitzer-OS), Melanie Hein/ Antje Wittig (Montessori-OS), Grit Matthes (Untere Luisenschule), Kathleen Riedel (Josephinenschule), Ronny Kolbe (Flughafen-OS), Denise Berger (OS Altendorf), Sara Alagha (A.-von-Humboldt-OS)

Alle Kontaktdaten finden Sie hier.